Unsere Funk-Alarmsysteme werden nach Richtlinien der VSÖ/VDS für den privaten Einsatzbereich geplant und errichtet. Das System aus dem Hause Telenot verfügt, ausgehend von der Alarmzentrale, über Bewegungsmelder, Tür- und Fensteröffnungskontakte, Glasbruch- und Überfallmelder bis hin zur örtlichen Alarmierung durch sabotagegeschützte Sirene mit integriertem Blitzlicht über alle Komponenten für eine effiziente Absicherung.

Darüber hinaus erfolgt die Auslösung der "stillen" Alarmierung durch anerkannte Übertragungsgeräte und -technologien zu verschiedenen externen Stellen - idealerweise und wenn Sie es wünschen, zur nächstgelegenen Einsatzleitstelle der Exekutive.

Die Funksysteme erlauben optimale Lösungen für Objekte und Wohnungen bei denen eine Kabelführung nicht möglich ist, oder unzumutbaren Aufwand bedeutet.

Solche und andere Anlagen aus unserem Haus sind 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr im Einsatz, um im entscheidenden Moment das Alarmsignal abzugeben, das Sachwerte und auch Leben rettet.

Alarmierungssysteme sind die innersten Schutzwälle gegen die Bedrohung von Vermögenswerten und Menschenleben. Dies stellt höchste Anforderungen an Qualität und Betriebssicherheit der verwendeten Komponenten, aber auch höchste Ansprüche an die technische Kompetenz und die Zuverlässigkeit des konzessionierten Alarmanlagenerrichters - für beides garantieren wir.

Sicherheit beginnt mit Diskretion - aus diesem Grund veröffentlichen wir unsere Referenzen nicht auf diesem Medium und bitten dafür um Ihr Verständnis.


Unser qualifiziertes Fachpersonal führt auch gerne einen Sicherheits-Check vor Ort für Sie durch - kostenlos... zum Anfrageformular